SPD-Sozialpolitiker Denny Möller: „Wir brauchen ein soziales Energiegeld gegen die Inflation“

Thüringerinnen und Thüringer gelten als besonders von der Armut betroffen. Das geht aus dem aktuellen Armutsbericht des Paritätischen Gesamtverbandes hervor. Demnach sei die Armutsquote nach der Pandemie so hoch wie nie – 13,8 Millionen Menschen in Deutschland leben in Armut. Besonders betroffen sind Familien mit drei oder mehr als drei Kindern sowie Alleinerziehende. Auch bei den Kindern und Jugendlichen sowie Renter:innen haben die Zahlen neue Höchststände erreicht.

„Wir müssen jetzt ganz gezielt die Menschen entlasten, die besonders von Armut betroffen sind. Gerade mit Blick auf die steigenden Energiekosten braucht es eine soziale Lösung. Deshalb braucht es ein einkommensabhängiges, also sozial gestaffeltes Energiegeld, dass nicht auf die Grundsicherung angerechnet wird und Familien und Rentnerinnen und Rentner dabei unterstützt, gut durch den Herbst und Winter zu kommen“, so der sozial- und energiepolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Denny Möller.

Der Vorschlag von Arbeitsminister Hubertus Heil zum sozialen Klimageld ist aus Sicht des Thüringer Sozialdemokraten deshalb sehr gut geeignet, um genau das zu ermöglichen. Im Vergleich zu 2020 ist die Armutsquote im Freistaat um 5,6 Prozent gestiegen. Als direkte Folge der Corona-Pandemie hat zudem die Armut unter den Erwerbstätigen deutlich zugenommen.

„Das ist vor allem in Ostdeutschland, wo das Lohnniveau ohnehin niedrig ist, doppelt problematisch. Deshalb müssen nun schnell und auf den Punkt neue Möglichkeiten der Entlastung gefunden werden, die ganz genau dort ankommen, wo sie am meisten gebraucht werden. Auch in Thüringen müssen wir soziale Härten für die Menschen abmildern, die durch erhöhte Energiepreise und Nebenkostenabrechnungen in ihrer Existenz bedroht sind. Ich plädiere dafür, dazu einen Thüringer Härtefallfonds gegen Energiearmut als Soforthilfe zu entwickeln“, so Möller.

Hintergrund:

https://www.vorwaerts.de/artikel/vorschlag-so-soziale-klimageld-hubertus-heil-aussehen