Großes für die Kleinen: Denny Möller zum Weltkindertag

Bild könnte enthalten: 4 Personen, im Freien

Zum Kindertag am Sonntag war Denny Möller auf Weltkindertagstour mit dem Stadtjugendring Erfurt e.V. „Großes für die Kleinen“ heißt für mich die Kinderrechte auf allen Ebenen zu stärken.

„Wir wollten an diesem Tag nicht nur unsere kleinen Mitbürgerinnen und Mitbürger feiern, sondern ganz gezielt auf ihre Belange aufmerksam machen. Gerade Kinder haben in diesem Jahr die coronabedingten Einschränkungen besonders zu spüren bekommen. Viele Maßnahmen wurden über ihre Köpfe hinweg und ohne ihre Einbeziehung oder die von Expertinnen und Experten für Kindeswohl getroffen. Deshalb fordern wir gemeinsam mit der SPD Thüringen auch weiterhin die Verankerung der Kinderrechte im Grundgesetz“, so Denny Möller, Sprecher für Kinder und Jugend der SPD-Fraktion im Thüringer Landtag.

Neben der Stärkung des Kinderschutzes und der sozialen Sicherheit ist die Stärkung der Mitbestimmungsrechte von Kindern Schwerpunkt der UN-Kinderrechte.

„Wir unterstützen deshalb den Ausbau von Angeboten der Kinder- und Jugendarbeit sowie Gremien, Vereine und Verbände, die die Interessen von Kindern und Jugendlichen vertreten. Wir wollen Großes für die Kleinen und das nicht nur am Weltkindertag, sondern ganzjährig“, so Möller. 

Dazu braucht es insbesondere Angebote, die jungen Menschen innerhalb und außerhalb der Schule gesellschaftspolitische Verantwortung beibringen und demokratische Prinzipien vermitteln. Dazu Möller: „Ein zentraler Partner kann dabei die Europäische Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar (EJBW) sein. Ich werde mich dafür einsetzen, sie zu einem Zentrum für Demokratiebildung auszubauen.“